Info-Broschüre!

Infopaket zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach

Bitte füllen Sie alle Felder aus.



Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Sie werden nicht an Dritte vergeben. Die Info-Broschüre ist kostenlos und unverbindlich.



Bitte schreiben Sie den Sicherheitscode "kontakt" in das folgende Feld: kontakt

 

Termin-Übersicht

Termine Pflegecoach Sozialcoach

 

FAQ - Fachbereiche

coaching-ausbildung-pflege FAQ FachbereicheFrage:

Für welche Fachbereiche ist die Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach sinnvoll?

 

Antwort:

Die Ausbildung eignet sich für alle Berufe aus der Pflege oder anderen sozialen Bereichen. Aus diesem Grund finden Sie bei uns homogene Gruppen vor, in der alle Teilnehmenden eine pflegerische oder soziale Grundausbildung vorweisen. Der Einstieg in Fallbeispiele fällt damit umso leichter und effizienter aus. Jeder kann sich schnell in der Situation der anderen einfinden.

Gleichzeitig erreichen wir durch die Verschiedenheit der individuellen persönlichen und beruflichen Biografien eine Bandbreite für wertvollen Perspektivwechsel. Berufsgruppen sind beispielsweise: Pflegedienstleitungen, Qualitätsmanagement-Beauftragte, Fachkrankenpflegende, Heimleitungen, soziale Dienste, Praxisanleiter, Mitarbeitende in Hospizen, Sozialpädagogen, Pflegewirte, Wohnbereichsleitungen, Stationsleitungen, Mitarbeitende in Gesundheits-, Kranken- oder Altenpflege oder Krankenpflegelehrer/innen.

 

Welchen Nutzen Sie konkret mit Ihrer Berufsprofession durch die Qualifizierung zum Pflege- und Sozialcoach haben, erfahren Sie im Info-Paket ab Seite 7 oder persönlich im Telefonat unter 02506 / 30 33 200.

 

War diese Antwort hilfreich? Senden Sie uns Ihre Nachricht und Fragen zur Ausbildung zum Pflege- und Sozialcoach:
Kontakt zum Coachingbüro